Lyrik
 




In den Fugen der Biographie
Prosagedichte (2001, Stieber)
Zeichnungen von Horst Egon Kalinowski

Lese Probe:


Im Vorbeileben gelesen: das Straßenschild Fortunagasse und er war stehengeblieben, in der Straßenmitte, auf dem Kopfsteinpflaster. Dieses Wort stößt mir jetzt zu, hatte er gedacht. Eine beinahe schon hysterische Übertreibung, wie er gleich darauf empfand. Denn es geschah ja nichts, außer daß er ein Verlangen fühlte, das keinen konkreten Inhalt hatte. Diese Undeutlichkeit, widersprüchlich genug, verblaßte nicht, wurde zu einem Gedächtnisbestandteil von nicht geklärter Wichtigkeit wie vieles andere auch - das unbeholfene Klavierspiel beispielsweise, das er einmal aus einem offenen Fenster gehört hatte.