Lyrik
 




Zu Gast

(1983, Suhrkamp)

> Lese Proben


Amsterdam, Van Gogh-Museum

Drei Selbstporträts aus Paris
nebeneinander.

Drei Variationen der Distanz.
Auf einem der Porträts
sogar die offene
Ablehnung des Betrachters.

Kraft, die sich nur noch
auf sich selber verläßt.

Und schon ein Jahr später
dann aus Arles
seine Schlafkammer.

Die kippenden Bildchen,
das ungelenk
dastehende Bett.

Die Nacht kommt.
Ungeschützt,
Kinder bis ans Ende,
werfen wir uns herum
im Schlaf.
.